Projekte aktuelle Projekte

InnoVET: Zukunft gestalten - Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung.

QCW Ausbildung Teammitglieder„Geh mal lieber Studieren, mein Kind. Damit machst du nichts falsch und hast einen hochwertigen Abschluss in der Tasche.“
2021, Industrie 4.0 und dieser Satz? Passt nicht, geht nicht, es muss etwas Neues, zukunftstaugliches her!
Exzellente berufliche Bildung als Studium der Zukunft!

Zuerst kam die Idee: „Bottom up statt Top down“
Berufliche Aus- und Weiterbildung in einer strukturschwachen Region neu aufzustellen und attraktiv auf die Generation Y zuzuschneiden, ist Ziel des Projektes „Bottom up statt Top down – Fachkarrieren neu gedacht“. Angesiedelt in Ostbrandenburg sollen die landeseigenen Strukturen und Ressourcen genutzt werden, um so die Berufsbildung zukunftsfest und regionalspezifisch zu gestalten.

 

Es folgte eine 6-monatige Konzeptphase
…die wir nutzten, um aus unserer Idee ein transferfähiges Konzept zu erarbeiten. Es ist flexibel, an die digitale Welt angepasst und mit den vorhandenen Ressourcen und Gesetzlichkeiten kompatibel. Wir kreierten neue berufliche Wege mit Abschlüssen, die einigen der Hochschulen (z. B. dem Grad des Bachelors) ebenbürtig sind. Neue Kombinationen aus Meisterlehrgängen und Weiterbildungen entsprechenden Anforderungen junger Menschen und Unternehmen im Zeitalter „Industrie 4.0“. Gleichzeitig bleibt der Begriff „Work-Life-Balance“ nicht nur ein Schlagwort, sondern er wird durch die neue Individualität, Flexibilität und Qualität der Bildungswege mit Leben gefüllt.

Vor uns liegen 4 Jahre Herausforderungen, Teamarbeit, Kreativität, Disziplin und Überraschungen:

Gehen wir es an!

 

Alle Fakten auf einen Blick
Was ist InnoVET?: Ein Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für eine exzellente berufliche Bildung. 17 Projekte wurden bundesweit ausgewählt und erproben ihre Konzepte bis 2024. Das BMBF fördert InnoVET mit 82 Millionen Euro.

Projektname: Bottom up-statt Top down – Fachkarrieren neu gedacht
Projektlaufzeit: November 2020 – Oktober 2024
Verbundpartner: IHK-Projektgesellschaft mbH (Partner verlinken)
Kooperationspartner: Landkreis Oder-Spree, OSZ Oder-Spree und DigitalAgentur Brandenburg (Partner verlinken)
Ziel: Schaffung einer Modellregion in Ostbrandenburg zur Attraktivitätssteigerung und Entwicklung einer exzellenten beruflichen Bildung

 

Die Partner:

 

DABB : https://www.digital-agentur.de/schwerpunkte/digitale-bildung/projekte/innovet

 

LOS: https://www.landkreis-oder-spree.de/Bildung-Soziales/Bildung/Schulverwaltung/

 

IHK: https://www.ihk-projekt.de/

 

OSZ: http://www.osz-oder-spree.de/de/

Ihr Ansprechpartner

QCW-Projekte-INNOVET-Ansprechpartner-Griesche

Frau Janine Griesche – Projektleitung

Ansprechpartner:

Frau Griesche

Telefon: 0157 84535092

E-Mail:  janine.griesche@qcw.de

Projektadministration

Ansprechpartner:

Frau Kathrin Wohlfarter

Telefon: 03364 37-5671

E-Mail:  kathrin.wohlfarter@qcw.de